20. März 2017

Mein Buch "Schattenstauden" ist erschienen (Verlosung)

Wer den Garten, den Blog und mich kennt, wird wissen, dass mein gärtnerisches Herz zwar für sehr viele Pflanzen, aber ganz besonders für die Besiedler des Schattens schlägt. Ich kann nicht einmal sagen warum, aber schon seit ich mich für Pflanzen interessiere, begeistern mich diese teils winzigen, aber doch so robusten Stauden, die mit subtilem Charme aus dem Waldboden auftauchen, um schon kurz nach dem Winter ganze Landschaften - und bei darauf ausgerichteter Gartengestaltung auch Beete - in Farbe und Duft zu tauchen.

Ich habe daher keine Sekunde gezögert, als ich vom Ulmer-Verlag bei einem persönlichen Gespräch und nach dem gemeinsamen Betrachten meiner Frühlings-Schattenbeete gefragt wurde, ob ich mir vorstellen könnte, ein Buch über Schattenstauden zu schreiben. Tatsächlich trug ich diesen Gedanken nämlich schon länger mit mir herum und auch der Blog hat von dieser Idee, zumindest im Frühling, wenn die Schattenbeete die ersten sind, zu denen mich der Weg im Garten führt, schon ziemlich viele Fotos und Beiträge abbekommen. Ich habe also ein Konzept entwickelt, bald darauf grünes Licht bekommen und dann mit dem Schreiben angefangen.

Das Inhaltsverzeichnis

Im vorletzten Winter hatte ich dann nach und nach alles zusammengetragen, was für mich zu Schattenbeeten essentiell ist: Sowohl Rahmenwissen, als auch unterhaltsame Details und natürlich Stauden, soviele ich unterbringen konnte. Dass trotzdem noch viele weitere auf meinen Listen gestanden haben, soll kein Nachteil sein, sondern Zeichen dafür, wie vielfältig und artenreich der Schatten ist! Und wer einmal mit einem Beet im Schatten beginnt, wird ziemlich bald auf weitere unbedingt-haben-zu-müssende-Stauden stoßen. Mir war für das Buch wichtig, Zusammenhänge zu erklären, etwa, warum Mulch wichtig ist, weshalb man unbedingt recherchieren sollte, wie der Naturstandort einer Wunschpflanze aussieht und warum es unter Umständen einen Unterschied macht, ob man asiatische oder nordamerikanische Pflanzen ziehen möchte.

Zwischendurch gibts immer mal wieder großzügige Bilder von meinen Beeten.

Nach dem eigentlich Schreiben ging es ans Lektorieren des Textes, was mich mehr Nerven gekostet hat als das Schreiben selbst, aber das Ergebnis war alle Anstrengung wert. Nach der Bildauswahl war den Sommer über dann Ruhe (ich habe mich währenddessen dem "Bienenfreundlichen Gärtnern" gewidmet) und im Herbst wurde dann der letzte Schliff an den Text gelegt. Die Freude über das wunderschön sachliche, stilvolle Layout hat mich mit Freude die Bildunterschriften formulieren lassen und seit dem Spätherbst habe ich nun gewartet, bis ich heute endlich das fertige Buch aus dem Paket ziehen konnte.

Einige Beetpläne vervollständigen den Bereich "Planung und Beetanlage"

Und ich traue mich zu behaupten, dass alle, die diesen Blog schätzen, auch mit dem Buch Freude haben werden! Jeder Buchstabe drin stammt von mir und auch alle Bilder sind von mir, bis auf drei von mir selbst erbetene Ausnahmen, die drei wunderschöne Gartensituationen zeigen, die ich so nicht fotografieren konnte - und die aus zwei Gärten stammen, die mich im Thema Schatten schon länger inspirieren. Über den einen Gärtner bin ich sogar erst zum Mulchen gekommen, schon vor Jahren, womit das Wachstum in meinen Beeten überhaupt erst in die Gänge kam und bei mir gleichzeitig ein Denkprozess, der eine ganz neue Haltung dem Garten über zur Folge hatte. Seither zerkratze ich meine Arme beim Häckseln und habe trotzdem Freude daran, weil ich weiß, dass der Garten dankbar alles schluckt, was ich schwitzend zerkleinere.

Der letzte Teil des Buchs zeigt interessante Schattenstauden runds um Jahr

Im Abschlusskapitel des Buchs gibt es keine langatmigen Pflanzenportraits, weil ich der Meinung bin, dass die Informationen von Pflanzportraits im Internet ohnehin zugänglich sind. Stattdessen beschreibe ich meine Beete mit pflanzlichen Höhepunkten rund ums Gartenjahr - und hier sind noch jede Menge Besonderheiten erwähnt, die vielleicht - so wäre meine Absicht - die Lust auf abwechslungsreiche Beetgestaltung auch im Schatten wecken. Dazu werden einzelne Gattungen genauer beleuchtet, Zusammenstellungen vorgeschlagen und der Charakter von Schattenbeeten genauer beschrieben.

Aber jetzt: Unter allen Leserinnen und Lesern des Blogs (die mich nun schon seit sechseinhalb Jahren begleiten!) kann ich dank des Ulmer-Verlags nun drei druckfrische Exemplare von "Schattenstauden - Die dunkle Seite Ihres Gartens" verlosen. Alle, die bis Mittwoch, den 29.März einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen, nehmen an der Verlosung teil. Ich hoffe auf rege Teilnahme und bitte darum, mir eine Mailadresse oder eine sonstige Kontaktmöglichkeit zu hinterlassen - oder alternativ nach Ablauf der Frist hier reinzuschauen.

Das Buch ist im Handel erhältlich, hier kann man es direkt auf der Seite des Ulmer-Verlags bestellen. Es hat 168 Seiten mit 137 Farbfotos und 8 Beetskizzen, ein Flexcover und eine wirklich wunderbare Druckqualität :-) und kostet € 24,90 (in Österreich € 25,60).

Ich wünsche euch viel Spaß und schönes Gärtnern, denn jetzt gerade ist es in den Schattenbeeten ja besonders spannend!

Hier könnt ihr noch durch ein paar Seiten des Buchs blättern. Bitte etwas warten, bis die Vorschau lädt und dann mit den grauen Pfeilen weiterklicken - so sollte es funktionieren und ihr könnt noch etwas mehr betrachten.

Kommentare:

  1. Ein eigenes Buch... das hat schon was!!! Ich finde ja schon mal den Umschlag einen absoluten Hingucker! Wie ich Deine Bilder kenne, wird aber auch der Inhalt vom feinsten sein! Ich bin ja immer wieder fasziniert, von der Höhenstaffelung und der Natürlichkeit Deiner Beete und von den vielen Stauden, die mir völlig unbekannt sind!!!
    Immer wieder toll, durch Deinen Garten zu “wandern“, wenn auch nur virtuell!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch sieht richtig toll aus! Tatsächlich sieht es genau nach dem aus, was mir gerade weiterhelfen würde. Wir wohnen seit November im eigenen Haus mit viel Garten und einigen Eichen, ganzen 18 wenn man es genau nimmt. Hier ist also einiges an Schatten, der gestaltet werden will. Ich finde dein erstes Buch über Staudenbeete klasse, deine zwei neuen landen auch direkt auf meiner Wunschliste.
    Gruß,
    Caro

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katrin,
    das Buch würde ich gerne gewinnen. Ansonsten werde ich es mir aber auf jeden Fall kaufen, da Schattenbeete schön zu gestalten schon eine hohe Kunst ist. Ich habe letztes Jahr ein ziemlich grosses Beet unter einer Birke angelegt und bin vom Ergebnis her total begeistert. Wobei im Sommer schon ab und an gewässert wird, die Birke zieht einfach zu viel weg.
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Buch würde sich super bei mir machen, ich schmeiße mich hiermit in den Lostopf!
    minimatriarchin@gmail.com
    Viele Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Katrin,ich gratuliere dir herzlich zu diesem gelungenen Buch! Gerne nehme ich an der Verlosung teil,da die Bepflanzung des Schaffens immer noch eine große Herausforderung für mich darstellt und unser neuer Garten sehr viel mehr Schattenplaetze hat,als mir lieb ist.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frau Lugerbauer,
    das Buch könnte ich gut gebrauchen, da mein doch recht großer Garten ettliche Schattenplätze hat. Diesen schöner zu gestalten, wäre toll- Ich hüpfe hiermit in den Lostopf.
    Liebe Grüße und Danke für die Beiträge im Blog.

    AntwortenLöschen
  7. soooo schön :-) dieses Buch könnte meinen Garten ungemein bereichern, da ich einige Stellen im Schatten habe an denen sich nur schwer Stauden etablieren wollen. Liebe Grüße Anja verwahrteerinnerungen@gmail.com

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katrin, da hüpfe ich gerne in den Lostopf. Zu Deiner Frage: Ein Pin pro Beitrag am Blog war gemeint. Du kannst Die Verlosung gerne auf das Gruppenboard pinnen, eine Einladung habe ich Dir schon geschickt. Im Gegenzug wäre es toll, wenn Du das Logo für die Gruppenpinnwand bei Dir am Blog einbindest, dass auch andere darauf aufmerksam werden. Pinterest-Accounts haben ja viele.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Katrin, Hilfestellung für schattige Stellen kann ich gut gebrauchen - und alleine das Cover Deines Buches ist ja schon der Knaller! Also versuche ich mein Glück.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Endlich mal jemand, der auch die Schattenseite eines Gartens beleuchtet. Wir haben einen sehr niedlichen Vorgarten, aber eben schattig. Dazu Tipps zu finden, ist sogar im Internet eine Herkulesaufgabe. Vielen Dank dafür, Und das Cover Deines Buches ist eine Wucht. Gratuliere dem Designer!

    AntwortenLöschen
  11. Da ich das erste Buch schon habe, darf das zweite sicher nicht fehlen :-) Gerne nehme ich an der Verlosung teil. Und: Tolles Titelblatt. Beste Grüsse. F.Berger

    AntwortenLöschen
  12. Hey klasse! Toll, dass du ein Buch über deine Leidenschaft, der dunklen Seite des Gartens, schreiben durftest! Ich finde ja den Untertitel zu gut..
    Einen Kommentar hätte ich dir dazu so oder so geschrieben, aber allein das Cover macht neugierig auf mehr. Daher hoffe ich eines der Bücher ergattern zu können :)
    Besonders auf die Beetpläne bin ich gespannt. Denn auf meinem Blog gibt es zwar viele Pflanzpläne für die Sonne, aber noch keinen für den Schatten..
    Da sind die im Buch bestimmt eine gute Inspiration :)
    Liebe Grüsse,
    Tatjana

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Katrin, ich möchte bitte auch in den Lostopf. Hätte da noch eine Nordseite zu bepflanzen. Da wäre mir das Buch sicher eine große Hilfe.
    viele Grüße
    Matthias - ichbinimgarten.de

    AntwortenLöschen
  14. Gratulation zum Buch!
    Das erweckt die Neugier, und ein paar dunkle Stellen gibt es ja in jedem Garten..

    LG Elena

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Kartin,
    Glückwunsch! Schon diese Vorstellung deines Buches macht Lust auf "Schattengärtnern". Ich probiere es mal mit dem Lostopf, aber gleichzeitig kommt es auf die Bücherliste.
    Herzliche Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Ein schönes Buch! Das würde den dunklen Stellen in meinem Garten helfen.
    Wie gerne würde ich das gewinnen!
    Herzliche Gartengrüße, Gabriele

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Katrin, Gratulation zum neuen Buch! Titelseite gefällt mir super, die Fotos sind gewohnt erstklassig und auf den Inhalt wäre ich auch sehr gespannt!
    Beim Verlosen hatte ich zwar noch nie Glück, aber man kann ja nie wissen ;-)
    Viel Erfolg mit dem Buch! cydora von garten-pur

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Katrin,
    ich hätte schon ein paar Ecken, die ich mit deinen Tipps noch besser gestalten könnte!
    Viel Erfolg für das neue Buch!
    Liebe Grüße, Ariane (enaira)

    AntwortenLöschen
  19. Wie schön, ein neues Buch von Dir. Da bin ich gern dabei. Meine Schattenbereiche sind zwar arg begrenzt, weil unser Garten auf einer ehemaligen Pferdeweide entsteht, aber wir arbeiten daran. Viele Grüße und mach weiter so, Eva

    AntwortenLöschen
  20. Hallo wow was für ein tolles Buch . Darf ich auch in den Lostopf ? Liebe grüße kablu

    AntwortenLöschen
  21. Danke für eure lieben Kommentare. Ihr dürft natürlich alle an der Verlosung teilnehmen und ihr dürft davon auch weitererzählen, verlinken,... was auch immer :-)

    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Katrin,
    du hast ein herrliches Buch über deine geliebten Schattenstauden geschrieben !
    Für mich ein Must-Have, weil mein Garten durch die immer höher werdenden Bäume der Nachbarn immer mehr verschattet und sich dadurch arg wandelt. Aber Anregungen gibt es ja nun zuhauf, wie schön !
    Alles Liebe
    Doris

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Kathrin,
    da bin ich sehr gern dabei. Dein Buch könnte ich auch super gebrauchen, da ich schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken Spiele ein neues Beet im relativ trockenen Schatten anzulegen und da definitiv noch ein paar Anregungen gebrauchen könnte.

    Viele Grüße aus dem Wendland
    Silke

    AntwortenLöschen
  24. Herzliche Gratulation! Das Buch sieht einfach nur toll aus! Muss ich mir besorgen... Liebe Grüsse vom (auch eher schattigen) Engerain, Thomas

    AntwortenLöschen
  25. My shade garden is large and I have loved your posts, especially because you give Botanical (Latin) names since I do not know or remember the common German name. I would love a copy of your book so much! Your plantings are outstanding visually, you obviously know your stuff! Congratulations on the publication.
    Ich kann Deutsch lesen aber finde es schwer zu schreiben. Bin schon 55 Jahre in der USA.
    sieglindeanderson@gmail.com

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Kathrin, ich freue mich über ein weiteres Buch aus deiner Feder. Ganz besonders freue ich mich auf die Fotos aus deinem Garten. Dein gärtnerisches Know-How nütze ich immer wieder in der Weitergestaltung meines Gartens. Etliche Schattenplätze gibt es mittlerweile auch schon und so werden bald die nächsten Beete entstehen ....
    Liebe Grüße aus Kärnten,
    Manuela Mair

    AntwortenLöschen
  27. Lieb Katrin,
    Gratulation zu Deinem 2. Buch, das Cover gefällt mir sehr, und auch der 1. Blick ins Buch klingt vielversprechend. Da ich noch einige Schattenbeete zu bepflanzen habe, würde ich mich über ein Losglück riiesig freuen,LG Andrea P. aus K.

    AntwortenLöschen
  28. Das würde auch mich interessieren, was du für den Schatten so empfiehlst. Ich habe zwar wenig Schatten, aber mich interessieren immer mehr Schattenpflanzen als ich Platz habe. Ich finde sie so schön und probiere immer wieder was aus. Besonders finde ich die verschiedenen Blattpflanzen.
    Grüße von Ilona

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Katrin,

    dein erstes Buch nehme ich immer noch gern zur Hand und auf dieses freue ich mich auch schon lange. Viel Erfolg dir damit - und mir bei der Verlosung ;-)

    Herzliche Grüße von Jessika (Junebug)

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Katrin,
    also das mit der Lostrommel hat sich bei mir erübrigt. Ich habe Dein neues Buch heute mit der Post bekommen. Zum Lesen bin ich natürlich noch nicht gekommen (außer den Bildunterschriften). Aber schon allein die Fotos sind sehr stimmungsvoll ... so wie man es eben von Deinem Blog her schon kennt. Das Flexcover liegt sehr schön in der Hand. Herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Werk!
    Viele Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Katrin,
    also zuerst mal: Gratulation zu deinem 2. Buch! Ich bin total beeindruckt und was ich in deinen Vorschauseiten so sehen kann, ist es (wieder) großartig geworden. Da sprüt man einfach, dass hier jemand schreibt, der WIRKLICH seine eigenen Erfahrung einbringt.
    Ich reihe mich gerne in die Reihe derer ein, die das Buch hier bei dir gewinnen wollen. Falls es aber nicht klappt, dann werde ich es mir auf jeden Fall wieder besorgen.
    Bravo - und weiter so (bienenfreundliches Gärtnern hat ja auch viel Potential, hihihihi)

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und jetzt, da ich einen Blick auf die Seite "Publikationen" geworfen habe, korrigiere ich gleich meinen obigen Kommentar: Gratuliere zum DRITTEN Buch ;-), denn offensichtlich gibt es das bienenfreundliche Gärtnern schon als Buch von dir (das ist mir komplett entgangen, tut mir leid)

      Nochmals liebe Grüße
      Hilda

      Löschen
  32. Liebe Katrin,
    auch von mir Glückwunsch zu diesem schönen Buch. Meine Rezension verlinke ich lieber nicht. Habe ich doch ein Problem mit dem Cover, dass viele hier so gut finden.
    Herzliche Grüße von Jochen

    AntwortenLöschen
  33. Ich will dein Buch gewinnen *fingerheb* das Cover ist klasse und auch das Thema sehr interessant, denn Schattengärten werden immer noch stiefmütterlich behandelt! Hey gratuliere dir, du Vielschreiberin!

    AntwortenLöschen
  34. Bisher wächst in meinem "Schattenbeet" unter den Sträuchern hauptsächlich Immergrün. Das blüht zwar im April sehr hübsch und unterdrückt auch zuverlässig jegliches Unkraut, aber beim Schmökern ich Deinem Blog habe ich definitiv Lust auf mehr bekommen. Viele von Dir beschriebene Schattenstauden kenne ich nicht einmal vom Namen her, da kommt ein umfassendes Buch zum Thema gerade recht. Dein erstes Buch habe ich mit großem Interesse geradezu verschlungen, dieses hier ist bestimmt genauso toll geworden. Vielleicht habe ich ja bei der Verlosung Glück. :-)

    Viele Grüße
    Andreas
    anroth (at) onlinehome (punkt) de

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Katrin,
    gerne würde ich Dein neues Buch gewinnen, da ich auch noch ein paar schattige Ecken im Garten habe, mit denen ich noch nicht so glücklich bin- da würde mir Dein Buch sicher helfen ;-)
    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  36. Huhu,

    da versuche ich doch gern mein Glück :)

    Ich folge via Google+ als Sandra Leve.

    Liebe Grüße Sinni
    musicstylegirl(at)web.de

    AntwortenLöschen
  37. Na man kommt ja aus dem Gratulieren gar nicht mehr raus ;-)
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu Buch Nummer 3!
    Auch dieses Buch wird auf meiner Wunschliste vermerkt.
    Buch Nummer 1 werde ich mir mal wieder zu Gemüte führen :-)
    Liebe Grüße
    Weißnase

    AntwortenLöschen
  38. Hallo Katrin, dann vesuche ich ich doch mal mein Glück und springe hiermit in den Lostopf
    ;-)
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  39. Hallo Katrin,
    gratuliere!! Ich hab's mir schon gekauft, direkt bei Ulmer. Ich finde es sehr schön und habe schon einige Anregungen bekommen für das trockene, durchwurzelte Schattenbeet unter den drei Kugel-Ahorn-Bäumen. Dort wächst kaum was, weil die Bäume alles aus dem harten Boden saugen.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Katrin,

    ich gestalte gerade meinen Garten um und da könnte mir Dein Buch natürlich helfen. Ich versuche also mein Glück.
    Schöne Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Katrin,
    dein Buch hört sich sehr interessant an. Da auch ich einen großen schattigen Bereich im Garten habe, würde es mir bestimmt viele nützliche Tipps liefern. Ich versuche gerne mein Glück! :-)
    Herzliche Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Katrin,
    Wir sind gerade dabei unseren Garten nach 22 Jahren neu zu gestalten. Wir hatten immer mehr Rasen drin als alles andere. Da wir sehr viel Moos hatten durch die hohen Bäume hinter unserem Grundstück muss ich mir ein paar Gedanken machen welche Pflanzen geeignet sind, Deine Verlosung kommt mir gerade sehr entgegen und wer weiß mit ein bischen Glück halte ich vielleicht dein Buch bald in meinen Händen.
    Lg Sylvia
    teacosy(at)web.de

    AntwortenLöschen
  43. Hallo Katrin,
    Herzlichen Grlückwunsch zur Neuerscheinung!!!
    Die Kostproben sehen vielversprechend aus, also hüpfe ich auch noch schnell ins Lostöpfchen.
    Gartengrüße von Christine

    AntwortenLöschen
  44. Hallo Katrin, gerne würde ich Dein Buch gewinnen. Dein Buch immerblühende Beete finde ich sehr gut, sehr informativ, lese es gerade.
    Gruß Ruth

    AntwortenLöschen
  45. Hallo Katrin,
    da hüpfe ich doch auch noch schnell in den Lostopf! Ich hätte da tatsächlich ein schattiges Eckchen neu zu gestalten und Deine tollen Beete und Fotos bewundere ich ohnehin schon länger hier und in einem gewissen Forum ;)
    Herzlichen Grüße
    Sabine (pur-Nahila)

    AntwortenLöschen
  46. Hallo Katrin, endlich mal ein Schubser, zu dem wunderbaren Garten und natürlich dem Blog zu gratulieren. Das Stöbern ist immer wieder eine Wonne, und die "Immerblühenden Beete" habe ich natürlich regelmäßig in Gebrauch. Die "Schattenbeete" kämen da auch gerade recht! Beste Grüße, Brigitte B.

    AntwortenLöschen
  47. Hallo Katrin,
    gerne würde ich Dein Buch gewinnen. Das Cover ist find ich total toll und ein paar Tipps für den schattigen Bereich könnte ich gut gebrauchen...
    Liebe Grüße Dagmar

    AntwortenLöschen
  48. Hallo Katrin,
    ein wirklich interessantes Thema für dein Buch. Haben doch viele im Garten Schattenbeete oder wir wir fast alles im Halbschatten. Das Cover gefällt mir übrigens sehr gut, mal was anderes.
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  49. Hallo Kathrin,
    in meinem Garten gibt es einen relativ großen Schattenbereich und so würde ich noch sicher viele Anregungen in deinem Buch finden.
    Glückwunsch zu dem tollen Titel und das Buch!
    Liebe Grüße Arlene

    AntwortenLöschen